2012 / 29 Küchenbrand


Datum Alarmzeit Einsatzart Ort
30.08.2012 21:02 Uhr Brand Reilingen

 

Fahrzeuge :   HLF 20/16; MTW; LF 16

                     Rettungsdienst, Polizei, Bürgermeister Walter Klein

Einsatzkräfte:  19 Pers.

Einsatzende:    21:50Uhr

 

Die Freiwillige Feuerwehr Reilingen wurde am Donnerstagabend um 21.02 Uhr zu einem Küchenbrand in der Sofienstraße alarmiert. Der Sohn der Familie hatte einen mit Pommes-Öl befüllten Topf vom Herd genommen und dabei Öl auf der heißen Herdplatte verschüttet, welches sich sofort entzündete. Bei Eintreffen war das Feuer von den Anwohnern bereits gelöscht worden. Teile der Kücheneinrichtung wurden von den Einsatzkräften nochmals abgelöscht und ins Freie gebracht und das Gebäude im Anschluss belüftet. Zwei Trupps unter Atemschutz kontrollierten die Wände und Decken auf versteckte Glutnester oder Hitzestauungen, die zu einer erneuten Entzündung des Feuers hätten führen können. Eine Person war beim Verlassen des Hauses gestürzt und wurde an den Rettungsdienst übergeben. Unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Kommandanten Markus Piperno waren 19 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen bis 21.50 Uhr im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. kd/pol