2013 / 17 Verkehrsunfall


Datum Alarmzeit Einsatzart Ort
22.05.2013 9:50 Uhr THL Reilingen

 

Fahrzeuge :       HLF 20/16; MTW

Einsatzkräfte:   17 Pers.

Einsatzende:    10:26Uhr

 

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden von etwa 10.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochvormittag, gegen 9.45 Uhr an der Einmündung verl. Walldorfer Straße / L 723.

Ein 77-jähriger Seat Fahrer fuhr auf der verlängerten Walldorfer Straße in Richtung L 723. An der dortigen Einmündung missachtete er die Vorfahrt einer in Richtung Walldorf fahrenden 51-jährigen Toyota Fahrerin, so dass es zur Kollision kam.

Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Reilingen, die mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen an der Unfallstell waren, geborgen werden.

Beide Beteiligte wurden an der Unfallstelle notärztlich erstversorgt und anschließend in eine Klinik eingeliefert.

Die beiden völlig demolierten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Verkehr wurde durch die unfallaufnehmenden Beamten einspurig an der Unfallstell vorbeigeleitet.

Pol.

Die Freiwillige Feuerwehr Reilingen wurde um 9:50 Uhr alarmiert und war schnell an der Einsatzstelle. Bei einem der verunfallten Fahrzeuge war die Tür verklemmt und wurde von der Feuerwehr mit dem Spreitzer geöffnet.

Der Einsatz wurde um 10:26Uhr beendet.

K.D.