Schuljahrgang 1952 informiert sich bei der Feuerwehr Reilingen


 

Der Jahrgang 1952 traf sich zu einem Infoabend bei der Freiwilligen Feuerwehr Reilingen. Nach einer Begrüßung von Kommandant Mike Supper informierte Katrin Dietrich über die Organisation und die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr. Weitere Themen ihres Vortrages waren das richtige Verhalten im Brandfall, was man tun kann damit die Gefahr eines Brandes im eigenen Haushalt verringert wird und die Tücken des giftigen Brandrauches. Rauchmelder werden im Brandfall zu Lebensrettern. Wie diese funktionieren, montiert werden und welche Unterschiede es gibt erklärte Mike Supper. Auch zu dem neuen Rauchmeldergesetz in Baden- Württemberg informierte er den Schuljahrgang ausführlich. Jeder konnte an diesem Abend neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen, Fragen stellen und sich mit den Anwesenden Mitschülern und den zwei Feuerwehrleuten austauschen.