Vizemeister im Riesenslalom


Am Samstag, 7.03.2015, wurden die ersten Dorfmeisterschaften im Riesenslalom in einem Durchgang auf dem Seebuckhang am Feldberg durch den TBG Reilingen Abteilung Ski & Board ausgetragen. Schnell war klar, dass auch die Feuerwehr eine Mannschaft stellen wird. So trafen sich die Kameraden Marius Katzenberger, Manuel Schwager, Steffen Krämer und Dominic Hild bereits um 5.45 Uhr zum Kaffee, um sich pünktlich um 6.00 Uhr am Parkplatz der Fritz-Mannherz-Hallen einzufinden. Nachdem alle Mannschaften auf die Busse verteilt waren, fuhren diese auf direktem Weg in Richtung Südschwarzwald. Dort angekommen, wurden die Startnummern gelost. Das Los entschied, dass die Feuerwehr als Team vier starten wird. Da das Rennen erst um 11.30 Uhr startete, blieb genug Zeit um sich auf die Schneeverhältnisse einzufahren. Als erster startete Kamerad Krämer mit der Startnummer vier, gefolgt von Kamerad Hild mit der Nummer 13, Kamerad Katzenberger trug das Trikot mit der Nummer 22 und last but not least Kamerad Schwager mit dem Leibchen 31. Alle vier Teilnehmer absolvierten den Riesenslalom mit Bravour. Nachdem der letzte Starter im Ziel angekommen war, machten sich die vier Kameraden auf, um das Skigebiet Feldberg zu erkunden. Das Wetter war einfach kaiserlich, so dass jede Abfahrt traumhaft war.

Gegen 16.00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer wieder am Bus zu einem gemütlichen Umtrunk mit Grillwurst. Dieter Werner, Abteilungsleiter Ski & Board, verkündete die mit Spannung erwarteten Platzierungen. Um die Spannung noch weiter zu erhöhen, wurden nur die Plätze 4-9 bekannt gegeben und den Siegern wurde eine Urkunde ausgehändigt. Zur Freude des Feuerwehr Reilingen Ski Racing Teams, wie sie sich intern nennen, wurde ihnen noch keine Urkunde ausgehändigt, da die Platzierung 1-3 erst am Hüttenabend bekannt gegeben werden und dort die Siegerehrung stattfinden wird.

Am vergangenen Samstag war es dann soweit und im Rahmen des 60-jährigen Abteilungsjubiläums wurde ein Hüttenabend mit Siegerehrung der Dorfmeister veranstaltet. Die Kameraden der Feuerwehr erzielten mit ihrer hervorragenden Leistung Platz zwei und konnten sich somit die Vizemeisterschaft sichern. Dieter Werner überreichte den Pokal und gratulierte herzlich zu diesem Erfolg. Der stellv. Kommandant Markus Zöller gratulierte offiziell im Namen der Feuerwehr zum sportlichen Erfolg.

 Schon heute freut sich das Feuerwehr Reilingen Ski Racing Team auf die Dorfmeisterschaft im kommenden Jahr.

Text: Dominic Hild