Feuerwehr stellt Bürgermeisterbaum für Stefan Weisbrod


Nach alter Tradition gratuliert die Freiwillige Feuerwehr Reilingen einem Neu- oder Wiedergewählten Bürgermeister mit dem Aufstellen eines Bürgermeisterbaumes. Diese Tradition wurde am Dienstagabend für den Neugewählten Stefan Weisbrod weiter geführt. Gespannt wartete der angehende Bürgermeister in Mitten vieler Bürger auf die Wehr. Diese marschierte mit den Klängen des Spielmannszuges, unter Leitung von Jürgen Oechsler, zur Friedrich von Schiller Schule.

Kommandant Mike Supper gratulierte im Namen der Feuerwehr und erklärte, dass es für die Feuerwehr eine Selbstverständlichkeit sei dem neuen Rathauschef, der somit auch Chef der Feuerwehr wird, mit dem Baum als Symbol zu gratulieren.

Weisbrod zeigte sich sehr beeindruckt von der großen Gruppe und stellte fest: „ Der Name ihres Kommandanten ist ihr Programm. Was heißt, die Feuerwehr ist einfach „Supper“. Ich darf ihnen versichern, ich werde ihnen nicht nur ein beständiger verlässlicher Partner sein, sondern zu ihnen Allen uneingeschränkt stehen und mich stets für sie einsetzten“.

Mit vereinten Kräften wurde der geschmückte Baum, unter Applaus der Zuschauer, von den Feuerwehrmännern in die Höhe gezogen, und ragt hoch in den Himmel. Auch der Männergesangverein 1902 e.V. gratulierte, mit Dirigent Dr. Klaus Geng, auf musikalische Weise.

Getreu dem Leidspruch der Feuerwehren „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“, lud Weisbrod  alle Anwesenden zu einem Umtrunk ein, der erst in der Dunkelheit endetet.