Gelungener Kameradschaftsabend


Seit Samstagabend steht es ganz klar und hoch offiziell fest, Reilingens Supertalent ist die Jugendfeuerwehr. Vor einem großen fachkundigen Publikum und einer sehr strengen Jury holten sie sich den verdienten Titel, live beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr in der Fritz Mannherz Halle. „Ihr habt uns heute Abend mehr Show-Effekte geboten, als sie in Las Vegas je zu sehen sind“ lobte Kommandant Markus Piperno die Einlage der Jugendfeuerwehr, die mit ihrem Programmbeitrag „Reilingen sucht das Supertalent“ den Höhepunkt des Abends boten.

Feuerwehr Reilingen Die Jury. von links: Tim als Dieter Bohlen, Giulia als Silvie Meis und Justin als Bruce Darnell. Bild Dietrich

Schon als Moderatorin Debora die hochkarätige Jury mit Dieter Bohlen (Tim Schifferdecker), Silvie Meis (Giulia Piperno) und Bruce Darnell (Justin Hoffmann) ankündigte applaudierte das Publikum rekordverdächtig. Auch wenn das erste selbsternannte Talent Leonie (Vivian Hoffmann) mit ihrer Performanz von Atemlos nicht überzeugen konnte, taten dies die Sprüche von Dieter Bohlen. „Wenn du deine Stimmbänder in die Mülltonne schmeißt, ist das artgerechte Haltung, Da würde ich lieber einen Pudding an die Wand nageln als mit dir ne Platte aufzunehmen“, sagte Tim originalgetreu. Die Trommeleinlage der Red Man Group prallte an der Jury ebenfalls ab und gab die Bühne frei für den blinden Koch Sören (Jason Schwärzl) der mit Hilfe seines Assistenten ein „Rennschnitzel Alla Hockenheim“ zubereiten wollte. Allerdings kam es hierbei durch einen Zubereitungsfehler zu einer lautstarken Explosion auf der Bühne und alle riefen erschrocken nach der Feuerwehr.

Feuerwehr Reilingen Die Jugendfeuerwehr Reilingen fährt zu ihrem Einsatz. Bild Dietrich

Mit Tatütata und einem selbstgebauten Löschfahrzeug  kam die Reilinger Jugendfeuerwehr in die Halle gefahren und zog sofort die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. An der Einsatzstelle angekommen sprang die Löschgruppe aus dem Fahrzeug und rollte ihre Schläuche aus. Die präparierten Strahlrohre spuckten blaue Bänder Richtung Bühne und der Einsatz wirkte geradezu real.

Feuerwehr Reilingen "Wasser marsch", die Jugendfeuerwehr löscht. Bild Dietrich

Als die Kinder der prominenten Jury das Leben gerettet hatten verkündete die Moderatorin: „Einen riesen Applaus für die Supertalente Reilingens“. Die Halle bebte vor Begeisterung und die Kameraden der französischen Partnerfeuerwehr Jargeau knieten sich applaudierend vor die Bühne.

Feuerwehr Reilingen Ein Goldregen für die neuen Supertalente. Bild Dietrich

Eines der Supertalente durfte an dem feierlichen Abend den Schritt von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung tun. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge übergab Jugendwart Stefan Grahlert die 18 jährige Sabrina Lüll in die Hände von Kommandant Markus Piperno. Sie wird nun verschiedene Lehrgänge absolvieren und somit die Einsatzabteilung verstärken.

Feuerwehr Reilingen Kommandant Markus Piperno übernimmt Sabrina Lüll per Handschlag in die Einsatzabteilung. Bild Dietrich

Auch der Bürgermeister sieht was in allen Abteilungen seiner Feuerwehr geleistet wird und weiß dies zu schätzen. So sagte er: „Wir bekommen es immer wieder vor Augen geführt, dass wir es bei der Feuerwehr mit einem hochleistungsfähigen, hervorragend ausgebildeten Verband zu tun haben, dessen Einsätze zum Brandschutz, zum Rettungswesen und bei der Katastrophenhilfe unsere höchste Achtung verdient. Heute Abend ist für den Gemeinderat, für den Bürgermeister und unsere gesamte Bevölkerung wieder der Anlass gekommen Ihnen verehrte Kameradinnen und Kameraden und ihren Familien von Herzen Dank zu sagen“. Als äußeres Zeichen überreichte er Markus Piperno und seinen Stellvertretern Michael Malcher und Florian Schulze die neue Reilinger Kochschürze.

Feuerwehr Reilingen Eröffnung mit dem Spielmannszug . Bild Dietrich

Auch Kommandant Markus Piperno, der nach dem Einmarsch des Spielmannszuges und der Kameraden der Feuerwehr aus der Partnerstadt Jargeau die Gäste begrüßte, zeigte sich voller Stolz auf seine Mannschaft und auf deren Familien. „Unsere Familien und Freunde unterstützen unsere Feuerwehrarbeit und haben Verständnis, wenn wir mal wieder eine Feier oder einen alltäglichen Anlass binnen Minuten verlassen müssen weil der Funkwecker uns zum Alarm ruft“, sagte er. Der Kameradschaftsabend sei ein Abend, an dem die Einsatzkräfte gemeinsam mit ihren Familien feiern können und gleichzeitig auch verdiente Feuerwehrleute für ihre Verdienste geehrt werden. Dabei wurde der Kommandant von Bürgermeister Stefan Weisbrod und dem Geschäftsführer des Kreisfeuerwehrverbandes, Thomas Frank, unterstützt.

Feuerwehr Reilingen Die Geehrten. Vorne:Meinrad Ströhl, Günter Krämer, Wilhelm Kief. Hinten: Bürgermeister Stefan Weisbrod, Kommandant Markus Piperno, Jennifer Lensch, Sebastian Ehrstein,Heinz Großhans, Mike Supper, William Morean, Alan Battaglia, Thomas Frank vom Kreis Feuerwehrverband und Frederique Ponston. Bild Dietrich

Weiter dankte auch Alan Battaglia, von der Feuerwehr Jargeau der Reilinger Wehr für die jährliche Einladung zu diesem schönen Abend und sagte: „Es ist eine Freundschaft zwischen uns, die man am Lachen und an der Freude erkennen kann“.

Feuerwehr Reilingen Philipp Geng (links) übersetzt die Worte von Alan Battaglia aus Jargeau. Bild Dietrich

Eine Aussage wie sie nicht besser zu diesem schönen Abend hätte passen können, der nochmals von einem Auftritt des Spielmannzuges, unter der Leitung von Uwe Schuppel, und einer großen Tombolaverlosung der Altersmannschaft umrahmt wurde.

Feuerwehr Reilingen Verlosung, mit Toni Kellner und einer französischen Kameradin. Bild Dietrich

 

Ehrungen:

12 Jahre : Jennifer Lensch, Sebastian Ehrstein

50 Jahre: Heinz Großhans

55 Jahre: Meinrad Ströhl

75 Jahre Wilhelm Kief, Günter Krämer

Ehrenkreuz in Bronze: Mike Supper

Medaille zur internationalen Zusammenarbeit in Europa: Alan Battaglia, Frederique Ponston, William Moreau.