Hauptübung bei esteer Pharma


[inspic=222,,fullscreen,0]

Am Samstag, dem 18.10.2008 rückte die Freiwillige Feuerwehr Reilingen zu ihrer diesjährigen Hauptübung aus. Gemeldet wurde ein Brand bei der Firma eester Pharma GmbH in der Carl-Zeiss-Str.2. Dort war in der Produktionshalle auf Grund einer Verpuffung ein Brand ausgebrochen.

Als erster vor Ort war Einsatzleiter Michael Sturm. Dieser verschaffte sich schnell einen Überblick, und wies die nachrückenden Fahrzeuge ein. Von Mitarbeitern wusste man dass noch 6 Personen vermisst wurden. Insgesamt 4 Trupps unter schwerem Atemschutz begannen sofort mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung.

Vier Personen wurden aus der brennenden Halle gerettet, zwei weitere befanden sich in den Büroräumen im oberen Stockwerk, und wurden über eine Steckleiter in Sicherheit gebracht. Durch die überreichten Datenblätter wussten die Einsatzkräfte dass der brennende Stoff nicht mit Wasser gelöscht werden kann, und es wurde sofort ein Schaumangriff aufgebaut. Nach kurzer Zeit folgte die Meldung „ Feuer Schwarz“. Der Brand war gelöscht.

[inspic=220,,fullscreen,0]

Nach den Aufräumarbeiten, versammelten sich alle Anwesenden im Innenhof der Firma. Der stellvertretende Kommandant Mike Supper begrüßte nochmals alle Besucher, darunter Bürgermeister Walter Klein, die Gemeinderäte, Herr Renner von der Geschäftsleitung der Firma esteer Pharma und natürlich alle Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen. Herr Supper war mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden, und bedankte sich bei Herrn Renner dafür, das die Firma esteer Pharma sich bereit erklärte ihr Gelände für diese Übung zur Verfügung zu stellen.

Bürgermeister Klein schloss sich diesem Dank an. Dankte aber auch allen Einsatzkräften für ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr. Es ist immer von Vorteil wenn schon einmal eine Übung auf einem Firmengelände gemacht wurde den im Ernstfall, ist es für die Einsatzkräfte kein unbekannter Ort.

Denn wie wichtig dies sei, sah man bei dem Großbrand vor wenigen Wochen in Reilingen. Dieser Meinung schloss sich auch Herr Renner an, der zuvor allen Anwesenden genau erklärte was in diesen Hallen produziert wird, und in welchen Bereichen sich Lager und Büroräume befinden.

Zum musikalischen Abschluss ertönten noch einmal die Klänge des Spielmannszugs unter der Leitung von Katrin Dietrich.

Danach lud esteer Pharma zu einer kleinen Stärkung ein. Auf das die Feuerwehr nie im Ernstfall vor Ort kommen muss. Die Freiwillige Feuerwehr Reilingen bedankt sich noch einmal für das zur Verfügung gestellte Gelände und den anschließenden Imbiss.

[mygal=20081018_hauptubung]