Osterausmarsch der Feuerwehr und des Spielmannszuges


[inspic=120,,fullscreen,0]

Der Osterausmarsch ist eine Tradition, die schon einige Jahre vor dem Krieg begonnen hatte. Nach überlieferten Erzählungen galt der Osterausmarsch der Kameradschaftspflege. Man lief, wie auch heute noch, mit klingendem Spiel durch die Reilinger Straßen und saß im Anschluss in gemütlicher Runde zusammen.

Nach dem Krieg lebte der Osterausmarsch in den 50er Jahren wieder auf. Zu dieser Zeit war es aber zunächst nur der Spielmannszug und erst nach einigen Jahren schloss sich auch die Wehr dieser Tradition an. Auch in diesem Jahr starten am Ostermontag um  9:00 Uhr der Spielmannzug und die Feuerwehr beim Gerätehaus ihren Osterausmarsch durch Reilingen.

Auf den Bildern ist der Osterausmarsch aus dem Jahre 1976 zu sehen. Damals ging es durch die Alte Friedhofstraße , Hockenheimer Straße, den Große Hertenweg, Sandweg, Burgweg, Kisselwiesen, Wörsch und auf dem Graben zurück zum Mühlweg auf die Hauptstraße. Der Abschluß war damals im Engel und es gab Rippchen und heiße Fleischwurst mit Sauerkraut.

[mygal=20080310_osteraus]